Aktion Kind

Stadtlohner Verein will sich für kranke Jungen und Mädchen einsetzen

In der ersten Vorstandssitzung des neu gegründeten Vereins "Aktion Kind" konnte Vorsitzender Rob Holtschlag jetzt einen Spendenscheck der Feuerwehr Stadtlohn über 250 Euro entgegen nehmen. Wehrführer Günter Wewers überbrachte den Scheck mit den besten Wünschen der Stadtlohner Feuerwehrkameraden für eine erfolgreiche Vereinsarbeit des neu ins Leben gerufenen Vereins. Über mehrere Monate hinweg haben sich Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr und weitere Hilfswillige mit dem Gedanken beschäftigt, eine Initiative ins Leben zu rufen, um kranke und behinderte Kinder, deren Lebenserwartung aufgrund ihres Gesundheitszustand nur begrenzt ist und die auf Hilfe anderer Personen angewiesen sind, Herzenswünsche zu erfüllen. Diese Initiative führte nun vor einigen Wochen zur Gründung des Vereins, zu der neben etlichen Feuerwehrangehörigen auch erfreulich viele Stadtlohner Bürger zur Feuer- und Rettungswache gekommen waren und die ihren Eintritt in den Verein sowie ihre Hilfsbereitschaft beim Umsetzen von Herzenswünschen erklärt haben.

Im Mittelpunkt des Vereinsinitiative stehen Herzenswünsche von Kindern, für die nach ärztlicher Einschätzung keine Hoffnung auf ein unbeschwertes Leben besteht, weil sie durch Krankheit oder Behinderung so sehr gezeichnet sind, dass sie nur von einer eingeschränkten Lebenserwartung ausgehen können. Zur Abstimmung dieser Kriterien beabsichtigt der Verein eine enge Zusammenarbeit mit dem örtlichen Kinderärzten. Der Stadtlohner Kinderarzt Dr. Guido Dissermond hat seine Unterstützung zugesagt und bei der Gründungsversammlung anschaulich aufgezeigt, wie solche Kriterien entwickelt werden können. Die Satzung des gemeinnützigen Vereins wurde auf den Weg gebracht, ebenso der Vorstand gewählt. Zum Vorsitzenden wählte die Versammlung Mitinitiator Rob Holtschlag, der seit dem Schneechaos 2005 kameradschaftlich eng mit der Feuerwehr verbunden ist. Seine Stellvertreterin ist Ute Tenbrink. Als Geschäftführerin führt Lisa Veeh die Kasse des Vereins und ist für den Schriftverkehr zuständig. Zu den Beisitzern wählte die Versammlung Martin Buning, Paul Bußhoff, Guido Dissemond,Simone Groth, Markus Hoge, Mary Steverding und Birgit Winking.

Der Verein freut sich jederzeit über weitere Mitgliedschaften und Unterstützungen. Kontaktadressen:

Rob Holtschlag
Möllenkamp 12 48703 Stadtlohn
Ute Tenbrink
Südring 92
48703 Stadtlohn
Lisa Veeh
Cohaus Esch 86
48703 Stadtlohn
Simone Groth
Markt 3
Bürgerbüro im Rathaus

AKTION-KIND-Hotline: 0151 – 5884 9883
Spendenkonto:
VR-Bank Westmünsterland, BLZ: 428 613 87, KTO: 354 368 1600

Verein(t) für die Blutspende hieß die Aktion des Roten Kreuzes die kürzlich stattfand. Dabei gewann die Feuerwehr einen Geldpreis über 250,00 Euro. Dieses Geld wurde bei der Abschlußveranstaltung der Feuerwehr dem Verein Aktion Kind ev. gespendet. Dieser Verein erfüllt schwerkranke Stadtlohner Kindern ihre Kinderwünsche.